20. 12. 2018

Herbergsuche

In vielen Pfarren gibt es im Advent ab dem 8. Dezember den Brauch der Herbergssuche. Auch im Provinzenz wird diese Tradition gelebt. Der Brauch erinnert an die erfolgslose Quartiersuche von Josef und Maria in Bethlehem.

Das Bild - die „Frau-Tafel“ - wandert von einer Wohngemeinschaft zur anderen und von einer Tageszentrum-Gruppe zur nächsten. Mit viel Eifer und Freude wird die Herbergsuche von den Klientinnen und Klienten nachgestellt. Weihnachtslieder und kurze besinnliche Adventgeschichten regen zum Nachdenken und Innehalten an, denn es ist nicht selbstverständlich ein Zuhause zu haben oder aber auch willkommen zu sein und Geborgenheit zu verspüren.



14. 01. 2019
Sternsingeraktion in Provinzenz

Viele Mädchen und Buben zogen auch dieses Jahr in königlichen Gewändern durchs ganze Land, brachten Segenswünsche für das neue Jahr und sammelten Geld für Menschen in Not.

lesen Sie weiter...
04. 01. 2019
Weihnachtszeit - Zeit Freunde zu besuchen

Die Weihnachtsfeiertage wurden genützt um verschiedene Ausflugsfahrten zu unternehmen.
Einige Klientinnen und Klienten besuchten die barmherzigen Schwestern im Mutterhaus in Salzburg. Die Gruppe wurde herzlich empfangen und es war ein sehr geselliges Treffen mit vielen netten Begegnungen. Beim Mittagstisch wurden alle mit verschiedenen Köstlichkeiten verwöhnt. Wiedersehen macht Freude - aber…

lesen Sie weiter...
21. 12. 2018
A Liacht zu dir ….

Unter diesem Motto fanden die Weihnachtsfeiern für die Klientinnen und Klienten der verschiedenen Standorte von Provinzenz statt.

lesen Sie weiter...
alle News