Fachdienst Betreutes Wohnen inkl. Pflegedienst

Im Vordergrund der Provinzenz-Wohngemeinschaften stehen individuelle und ganzheitliche Assistenzleistungen für die Klient*innen. Der jeweilige Assistenzbedarf richtet sich dabei nach den Wünschen und Bedürfnisse der Menschen. Das Begleitungs- und Unterstützungsangebot reicht von einer assistierenden Alltagsbewältigung in allen Bereichen, über Gespräche und Beratungen, bis hin zu intensiveren pädagogischen und pflegerischen Leistungen.

Um diese Dienstleistungen optimal für die Klient*innen anbieten zu können, achten wir sehr darauf, dass unsere Mitarbeiter*innen neben guten Fachausbildungen auch ausgezeichnete persönliche und soziale Fähigkeiten mitbringen.

Qualifikationen der Mitarbeiter*innen in den Wohngemeinschaften sind u.a.:

Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester oder -pfleger*in, Diplomierte Behindertenpädagog*in, Diplom-Sozialbetreuer*in, Behindertenbetreuer*in, Fach-Sozialbetreuer*in, Pflegehelfer*in, Familienhelfer*in, Heimhelfer*in, Angelernte Mitarbeiter*in.

Konzepte

Die ganzheitliche Assistenz erfordert ein breites Wissen, daher fließen viele fachliche Elemente, Methoden und Konzepte in die Arbeit ein. Im Provinzenz wird nach den Modellen „Die entwicklungsfreundliche Beziehung nach Senckel / Luxen®“ und „Das Modell der fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel“ gearbeitet. Des Weiteren gibt es noch fachliche Vertiefungen, wie z. B. Gedächtnistraining, Palliative Care, Basale Stimulation, …

Kontaktperson:
Johannes Hofer, MBA
Fachdienst Betreutes Wohnen inkl. Pflegedienst

Telefon: 06415 / 7210-115
Fax: 06415 / 7210-109
Mail: