Praktikum

Provinzenz möchte Menschen auf ihrem schulischen- und beruflichen Weg unterstützen. Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten für ein Praktikum an:

Pflichtpraktikum

Im Rahmen von schulischen oder beruflichen Ausbildungen werden Praktika vorgeschrieben. Provinzenz kann Praktika in verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel in den Wohngemeinschaften, im Tageszentrum oder bei Fachdiensten anbieten.

Bei einem Pflichtpraktikum ist die Praktikantin bzw. der Praktikant über die Schule/Ausbildungsstätte versichert und bekommt durch Provinzenz kein Entgelt. Unsere Verantwortung für eine gewissenhafte Praktikumsbegleitung nehmen wir sehr gerne wahr.

Provinzenz kooperiert mit verschiedenen Schulen und Ausbildungsstätten (z.B.: Gesundheits- und Krankenpflegeschule Schwarzach, Caritas, Diakonie, Bfi, Wifi, ...).

Einsicht zur Berufsorientierung

Für die Möglichkeit einer schulischen oder beruflichen (Um)Orientierung bietet Provinzenz die Einsicht in spezielle Arbeitsfelder des Hauses (z.B. Wohngemeinschaften, Tageszentrum oder Fachdienste) an. Dieses Angebot zur Einsicht kann stunden- oder tageweise erfolgen. Bei dieser Form der Einsicht erfolgt keine Entgeltleistung durch Provinzenz.

Kontaktpersonen je nach fachlicher Zuständigkeit:
Johannes Hofer, MBA
Fachdienst Betreutes Wohnen inkl. Pflegedienst

Telefon: 06415 / 7210-115
Fax: 06415 / 7210-109
Mail:

Gertraud Heigl, MBA
Fachdienst Tageszentren / Tagesstrukturierende Angebote

Telefon: 06415 / 7210-118
Fax: 06415 / 7210-109
Mail: