01. 10. 2018

Provinzenz Schernberg feierlich eröffnet

Die Umstrukturierung bei Provinzenz konnte nach 3,5 Jahren Bauzeit erfolgreich abgeschlossen werden. Insgesamt wurden in dieser Zeit fünf neue Wohnhäuser mit modernen Tageszentren im Bundesland Salzburg errichtet. Die Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich sehr über die neu entstandene Wohnqualität und die vielen tagesstrukturierenden Angebote. Am 14. und 15. September wurde die Fertigstellung in Schernberg gebührend gefeiert.

Beim Eröffnungsfest am 14. September zelebrierte der Salzburger Weihbischof Dr. Hansjörg Hofer in Schernberg eine Festmesse und segnete im Anschluss alle neuen Räumlichkeiten. Beim Festakt informierten insbesondere die Bewohnerinnen und Bewohner die Festgäste über die vielen neuen Möglichkeiten. Am 15. September gab es für die Bevölkerung ein großes Fest mit vielen Programmpunkten. Musikalisch sorgten die Trachtenmusikkapelle St. Veit und die Pongauer Nachtfalter für gute Stimmung, die Feuerwehr Schwarzach übernahm das Kinderprogramm und bot den zahlreichen Besuchern eine großartige Leistungsschau, das Rote Kreuz informierte die Gäste, der Zug des Tauernmuseums war im Dauereinsatz, der Trachtenverein St. Veit überzeugte mit Tanzeinlagen und am neu errichteten Fußballfeld „Kunst am Bau“ wurde eifrig gespielt. Ein besonderer Höhepunkt war auch die sensationelle Bike-Trial-Show von Thomas Klausner aus St. Veit. 

Provinzenz bietet für Menschen mit Beeinträchtigungen nun Wohnen mit Tagesstrukturierung in den Standorten Schernberg, Schwarzach Markt, Mitterberghütten und in Liefering an. So entstanden in den letzten drei Jahren an den zuvor genannten Standorten moderne, großzügige, helle Wohnhäuser mit kleinstrukturierten Wohngemeinschaften. Eine WG besteht aus wenigen Einzelzimmern mit eigenen Sanitärbereich, einer Küche und einem gemütlichen Wohnzimmer mit Terrasse. Darüber hinaus gibt es u. a. Pflegebäder, Gemeinschaftsräume, Büros und schöne Gartenflächen. Die einzelnen Standorte wurden im Vorfeld im Zuge einer umfangreichen Peer-Befragung bei den Bewohnerinnen und Bewohner ermittelt und viele Siedlungswünsche konnten dabei berücksichtigt werden. Besonders das umfangreiche Angebot in den Tageszentren kommt dem Bewohnerinnen und Bewohner zu Gute. Von Arbeit (weben, töpfern,...) über Bildung (lernen, informieren,…) bis hin zu musischen Angeboten (singen, musizieren,…) reicht das nahezu unerschöpfliche Angebot an sinnstiftenden sowie sinnerfüllenden Tätigkeiten. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gelegt. Die Bewohner und Mitarbeiter können sich nun an die vielen Veränderungen erfreuen.



14. 08. 2018
Zwergenfest mit Hindernissen

Es war einmal vor langer Zeit in einem fernen Land nicht allzu weit da lebten hinter sieben Bergen eine Familie mit sieben Zwergen. Ein großes Fest sollte bei den Zwergen sein und dazu luden sie alle Waldbewohner ein. Doch Eine hatte sie vergessen einzuladen zu dem Essen.

lesen Sie weiter...
14. 08. 2018
„Alm Tanz“ auf der Kreistenalm

Der Trachtenverein St. Johann organisierte auch dieses Jahr wieder den traditionellen „Alm Tanz“ auf der Kreistenalm in St. Johann/Alpendorf.

Einige Klientinnen und Klienten von Provinzenz ließen sich diese stimmungsvolle Veranstaltung in luftiger Höhe nicht entgehen.  Bei angenehmen Temperaturen und herrlicher Aussicht konnte man die Musik genießen oder sogar das Tanzbein schwingen.…

lesen Sie weiter...
31. 07. 2018
Manege frei

Der bekannte Zirkus Alberti präsentierte am Samstag, den 14. Juli 2018 in St. Johann eine fantastische Vorstellung. Atemberaubende Tiershows und außergewöhnliche Artisten zeigten ihr Können. Die Klientinnen und Klienten von Provinzenz Schwarzach verfolgten gespannt und mit voller Begeisterung die tollen Künste.

lesen Sie weiter...
alle News